Eco2Rives: Erstes grenzüberschreitendes Klima-Festival

Die Stadt Kehl und der französische Umweltverein Zéro Déchet Strasbourg organisieren im Rahmen der deutsch-französischen Energiewendewoche erstmals ein Klima-Festival. Die Veranstaltung Eco2 Rives - grün und grenzenlos findet am Samstag, 19. Januar, tagsüber in der Kehler Stadthalle statt und endet am Abend im Veranstaltungszentrum Molodoï in Straßburg. Das Programm umfasst Fachvorträge, Filmvorführungen mit Fahrradantrieb, Theater, Workshops, Ausstellungen und Konzerte.

Von 11 bis 17 Uhr finden in der Stadthalle verschiedene Vorträge zum Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit statt, die entweder auf Französisch oder Deutsch abgehalten und simultan in die jeweils andere Sprache übersetzt werden. Dabei erwartet die Festival-Besucherinnen und -Besucher beispielsweise ein Vortrag der Universitätsinitiative Fossil Free aus Freiburg, die Institutionen ermutigt, Investitionen in fossile und nukleare Energien einzustellen.
Außerdem wird eine Filmvorführung mit Fahrradantrieb organisiert. Gezeigt wird unter anderem der Film "Worauf warten wir noch" aus dem Jahr 2016. Dieser erzählt die Geschichte der elsässischen Gemeinde Ungersheim, welche die Entscheidung getroffen hat, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und fossilen Brennstoffen zu entsagen. Kindern wird ein Theaterstück der Gruppe "Paroles Balafons" zum Thema Umweltbewusstsein und Abfallsortierung in deutscher und französischer Sprache geboten. Darüber hinaus können die Besucherinnen und Besucher an Workshops teilnehmen und unter anderem Kosmetika oder Reinigungsmittel selbst herstellen oder CO2-freundliches Kochen erlernen. Auch eine Ausstellung über den Klimawandel gehört zum Programm.
Der Tag endet mit einem Film- und Konzertabend im Molodoï in Straßburg. Für den frühen Abend ist ein Klima-Apéro mit Filmvorführung geplant, im Anschluss sorgen drei Musikgruppen für Stimmung: Die französisch-belgische Gruppe Pang, die über Nachhaltigkeit und Umweltschutz singt steht ebenso auf der Bühne wie Zweierpasch, ein Hip-Hop-Duo, das in deutscher und französischer Sprache Poesie und Politik in seinen Texten mischt. Auch Le Caribou Volant, eine Pariser Gruppe französischsprachiger Chansons, die sich für Klima und Umwelt engagiert, ist Teil des Abendprogramms.
Das vollständige Programm wird in Kürze verfügbar sein und auf den sozialen Netzwerken sowie auf den Internetseiten von Zéro Déchet Strasbourg (www.zds.fr) und Kehl veröffentlicht.

Info:
Die Veranstaltung Eco2Rives - grün und grenzenlos ist Teil der deutsch-französischen Energiewendewoche (17. bis 27. Januar). Diese hat das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen den Städten beider Länder zu stärken und zum Thema Energiewende zu mobilisieren. Die Stadt Kehl und der Verein Zéro Déchet Strasbourg haben sich dieser Initiative angeschlossen, um die Bewohner in und um Straßburg und Kehl für die Probleme des Klimawandels zu sensibilisieren, gelungene Maßnahmen und Beispiele für den Klima- und Umweltschutz auf beiden Seiten des Rheins aufzuzeigen und eine nachhaltigere Lebensweise zu fördern. Unterstützender Partner der Veranstaltung ist die Volkshochschule Ortenau in Kehl.

Über Zéro Déchet Strasbourg
Der Verein Zéro Déchet Strasbourg wurde im April 2016 von einer Handvoll Straßburger Bürger als Kollektiv gegründet. Ziel des Vereins ist es, die Einwohner und Entscheidungsträger des Großraums Straßburg für das Thema Abfall zu sensibilisieren und für eine nachhaltigere Reduzierung und Bewirtschaftung von Abfall zu mobilisieren. Der Verein gehört dem Verband der lokalen Gruppen von Zero Waste France an.

Über die deutsch-französische Energiewendewoche
Das Projekt deutsch-französische Energiewendewoche wird von Energy Cities und dem Klima-Bündnis konzipiert und durchgeführt und vom deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen des EUKI-Programmes (Europäische Klimaschutzinitiative – www.euki.de) gefördert.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Ordnungswesen geschlossen

    Aufgrund einer internen Fortbildung bleibt der städtische Bereich Ordnungswesen am Mittwoch, 19. Dezember, geschlossen. mehr...

  • Freies Parken auf dem Läger

    Wer seine Weihnachtseinkäufe mit dem Auto erledigen möchte, kann an den letzten beiden Adventssamstagen sein Fahrzeug auf dem Parkplatz Am Läger kostenfrei abstellen. mehr...

  • Abfallkalender für 2018 verteilt

    Die Abfallkalender für das kommende Jahr sind in den vergangenen Tagen an alle Kehler Haushalte verteilt worden. mehr...

  • Vollsperrung Rheinauer Straße

    Für die Anlieferung und Aufstellung eines Fertighauses wird die Rheinauer Straße vor dem Anwesen mit der Hausnummer 26 am Mittwoch, 19. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Sammler-Badgéos verfügbar

    Wer möchte kann auch weiterhin die Sammler-Badgéos erwerben, die mit einer Hin- und Rückfahrt zum Sondertarif aufgeladen sind. mehr...

  • Stadt bezuschusst Schwimmbadbesuche

    Kehlerinnen und Kehler können während der Wintermonate das Freizeitbad Stegermatt in Offenburg zu vergünstigten Eintrittspreisen nutzen. mehr...

  • Ansprechpartner am Busrendezvous

    Am Busrendezvous am Rathaus stehen den Fahrgästen noch bis Freitag, 21. Dezember, zwei Hostessen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. mehr...

  • Teilsperrung auf der Otto-Hahn-Straße

    Aufgrund von Arbeiten an der Starkstromleitung wird die Otto-Hahn-Straße im Abschnitt zwischen der Stahlwerkbrücke und der Einmündung Neudorfstraße von Donnerstag, 3. Januar, bis Montag, 14. Januar, voll gesperrt. mehr...

  • Weihnachtsmarkt Goldscheuer

    Für den Weihnachtsmarkt in Goldscheuer am dritten Adventswochenende, Samstag, 15. Dezember, und Sonntag, 16. Dezember, wird ein Teil der Merkurstraße gesperrt. mehr...

  • Problemstoff-Sammeltermine

    Problemabfälle und Elektrokleingeräte können zu bestimmten Terminen gebührenfrei in der Kernstadt auf dem Läger-Parkplatz, in Auenheim in der Straße "An der Fohlenweide" oder in Goldscheuer am Parkplatz am Sportzentrum abgegeben werden. mehr...

  • Kehler Adventskalender

    Mit kleinen, kostenfreien Aktionen lädt der Kehler Adventskalender von Samstag, 1. Dezember, bis Freitag, 21. Dezember, wieder dazu ein, in der oft so hektischen Vorweihnachtszeit innezuhalten und sich am Advent zu erfreuen. mehr...

  • Schlagraum-Lose und Polterholz

    Wer Brennholz benötigt und in der Kernstadt wohnt, hat die Möglichkeit, am Samstag, 22. Dezember, um 10 Uhr an einer Versteigerung der Schlagraum-Lose im Korker Wald bei Kehl-Zierolshofen teilzunehmen. mehr...

  • Rathaus-Webcam abgebaut

    Die Webcam, welche die Großherzog-Friedrich-Straße und die Hauptstraße aus der Vogelperspektive zeigt, wurde aufgrund technischer Probleme abgebaut. mehr...

  • Umfrage zur Gesundheitsversorgung

    Um die aktuelle Lage der gesundheitlichen Versorgung im Ortenaukreis besser einschätzen zu können, ruft die Kommunale Gesundheitskonferenz Ortenaukreis dazu auf, sich an einer anonymen Bürgerbefragung zu beteiligen. mehr...

  • Ordnungswesen geschlossen

    Aufgrund einer internen Fortbildung bleibt der städtische Bereich Ordnungswesen am Mittwoch, 19. Dezember, geschlossen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de