Nr. 9, Mai - Juni 2020

Eine besondere Zeit

Bild

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters,

derzeit bestimmt die Corona-Krise stark unser berufliches und privates Leben. Ab April waren eine Reihe von Umwelt-Aktionen wie die Photovoltaik-Kampagne „Dein Dach kann mehr“ oder der Pflanzentauschtag der AG Blühendes Kehl geplant.

Leider sind aufgrund der laufenden Corona-Bestimmungen viele kulturelle Einrichtungen geschlossen und Veranstaltungen können nicht stattfinden. Dazu zählt auch das UFO mit seinen Ausstellungen zu aktuellen Umweltthemen.
Leider können wir noch nicht sagen, wann und unter welchen Bedingungen wir das UFO wieder öffnen – schade, denn die Ausstellungen werden oft und gerne besucht. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran, Möglichkeiten zu finden Ihnen die Inhalte zumindest teilweise präsentieren zu können.

Haben Sie noch ein wenig Geduld und bleiben Sie gesund!
Ihr Umwelt Team


Platz für Biene, Falter und Co – Kehls schönster Vorgarten gesucht

Unter dem Motto "Blühende Vorgärten in Kehl" sucht der Bereich Stadtplanung/ Umwelt zusammen mit der AG Blühendes Kehl den schönsten Vorgarten. In einem Fotowettbewerb können sich alle Bürgerinnen und Bürger vom 4. Mai bis zum 31. Juli 2020 mit bis zu drei Bildern bewerben.

Wichtig ist: Ihr Garten blüht! So soll er Insekten und anderen Tieren einen Raum bieten, in dem sie sich wohlfühlen können.

Logo Mediathek

Jeder abwechslungsreich bepflanzte Vorgarten hilft, das Stadtklima zu verbessern; das wird gerade in Zeiten des Klimawandels immer wichtiger. Denn: Pflanzen spenden Schatten, kühlen durch Verdunstung die Luft, bremsen den Wind, der sonst ungehindert durch die Straßen fegen kann, und filtern Feinstaub. Artenreiche Gärten bieten zudem Nahrung und Unterschlupf für viele Tierarten.

Wer am Wettbewerb teilnehmen will, kann vom 4. Mai bis 31. Juli seine Fotos an die folgende E-Mail-Adresse schicken: umwelt@stadt-kehl.de.
Aus allen Einsendungen kürt eine Jury drei Gewinnerfotos und vergibt kleine Preise.
Die schönsten Bilder werden ausgestellt und in einem Fotokalender gesammelt. Dieser kann in teilnehmenden Geschäften erstanden werden. Genaueres wird noch bekannt gegeben.
Worauf es bei den Fotos ankommt:
Insektenfreundlichkeit und Lebensraumvielfalt werden definitiv Bewertungsgrundlagen sein. Aber auch die Gestaltung des Gartens und die Verwendung heimischer Pflanzen sind wichtige Aspekte.
Die Nutzungsbedingungen entnehmen Sie bitte www.kehl.de.


AG "Blühendes Kehl":
Pflanzen- und Samentauschbörse, Insektenhotels
und Garten-Tipps

Im Frühling haben viele Gartenbesitzerinnen und -besitzer Pflänzchen zu verschenken, die sich in großer Menge selbst ausgesät oder durch Ausläufer/Ableger verbreitet haben, sowie überzähliges Saatgut aus der vergangenen Saison. Wegen der Regelungen zum Corona-Virus kann die AG "Blühendes Kehl" derzeit keine Pflanzen- und Samentauschbörse auf dem Kehler Wochenmarkt anbieten. Verschenkangebote aller Art können aber bei der Tauschbörse des Landratsamts eingestellt und gesucht werden.

Insektenhotel AG Blühendes Kehl

Wer Samen, Zwiebeln oder Gartenpflanzen abzugeben hat, kann sich auch bei der der AG "Blühendes Kehl" melden. Diese gibt das Angebot anschließend in ihrem Verteiler bekannt - auf Wunsch auch anonym mit Vermittlung des Kontakts zu den Interessenten. Kostenlos angeboten werden derzeit unter anderem Samen oder Pflanzen von Akelei, Borretsch, Elfenblume, Sonnenhut und Schlüsselblume.

Zum Kauf angeboten werden Vogel-Nistkästen sowie mittelgroße und große Insekten-Nisthilfen ("Insektenhotels", die von NABU-Mitgliedern hergestellt wurden). Diese eignen sich für größere Grundstücke, sofern ein Bestestigungsort (etwa eine Wand oder ein alter Baumstamm) vorhanden ist.

Das "Blühende Kehl" ist per Mail unter naturgarten.kehl@web.de erreichbar und berät auch zur naturnahen Gestaltung von Gärten und Balkonen. Getragen von der Ortsgruppe NABU Kehl-Hanauerland und der Bürgerinitiative Umweltschutz Kehl möchte die im Juli 2019 gegründete Arbeitsgruppe „Blühendes Kehl“ ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einer ökologisch wertvollen, pflegeleichten Gartengestaltung ermuntern.

Ein Video mit zehn Tipps für mehr Vielfalt im Garten und weitere Informationen hierzu bietet auch der Naturschutzbund Baden-Württemberg.

Dort finden sich auch die Kontaktdaten des NABU-Gartentelefons, das kostenlos bei Fragen zum naturnahen Gärtnern berät.


Malwettbewerb "Let's Clean Up Europe" für Kinder

Derzeit gibt es nicht viele Möglichkeiten, Abwechslung in den Alltag zu bringen. Zudem gewinnt das Thema Abfall und Umweltverschmutzung stetig an Bedeutung. Deshalb will die Kampagne „Let's Clean Up Europe“ Kinder motivieren, an dem Malwettbewerb mitzumachen. Gesucht werden kleine Kunstwerke auf DIN-A4-Blättern (im Querformat), gestaltet von Kindern zwischen vier und 15 Jahren unter dem Motto „Let´s Clean Up Europe!“ (Lass uns Europa aufräumen!).

Die Zeichnungen können aufzeigen, wie Abfall vermindert oder ganz vermieden werden kann oder wie eine Welt ohne Müll aussehen könnte. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Kipp-O-Mat, Tramhaltestelle Bahnhof Kehl

Die Bilder können bis zum 15. Juni 2020 fotografiert und per E-Mail an cleanupeurope@vku.de geschickt werden. Nicht vergessen: Vorname, Alter, Wohnort, Bildtitel und natürlich die unterschriebene Einwilligungserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Die 15 besten Bilder werden mit einem Preis bedacht, zum Beispiel ein Spiel, Lese- oder Bastelbuch. Zudem werden die Bilder veröffentlicht. Die Gewinner bekommen ihre Preise per Post zugesandt, die Adresse wird dazu separat abgefragt.

"Let´s Clean Up Europe" ist eine europaweite Aufräumaktion, die Menschen zusammenbringen soll, um Natur und Gewässer von Abfall zu befreien. Auch in Kehl hat sich eine Gruppe von fleißigen Helfenden gebildet, die sich regelmäßig um saubere Uferzonen kümmert. Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Formulare gibt es hier.


Unkraut jäten mal anders – wir machen Gierschlimonade

Giersch ist für die meisten Gartenbesitzer ein rotes Tuch, denn er zählt zu den bekanntesten und hartnäckigsten Unkräutern schlechthin.
Dabei ist Giersch zum einen essbar und wirklich lecker (er lässt sich super als Petersilienersatz verwenden), zum anderen ist er gesund. Daher ist es ratsam, ihn regelmäßig zu ernten, statt ihn als „Plage“ abzutun.
Für den Sommer haben wir ein einfaches Rezept herausgesucht, dass gerade an heißen Tagen erfrischt und auch Kindern wunderbar schmeckt – nämlich eine Gierschlimo.

Gierschlimo

Was wird gebraucht?

  • eine handvoll frische Gierschkräuter
  • eine Bio-Zitrone
  • 1 Liter Apfelsaft
  • Mineralwasser


Nach Belieben können einige Blätter Minze, Zitronenmelisse, aber auch Basilikum und ein paar Scheiben Gurke oder Beeren hinzugegeben werden.

Wie geht's? 

  1. Kräuter werden leicht anquetschen - das geht gut mit einem Nudelholz oder einer Flasche
  2. Alles in ein ausreichend großes Gefäß geben und mit Apfelsaft auffüllen.
  3. Zitrone in Scheiben schneiden, leicht andrücken und dazugeben
  4. Falls erwünscht, an dieser Stelle Gurkenscheiben oder Beeren hinzugeben
  5. Einige Stunden ziehen lassen
  6. Nach Geschmack mit Mineralwasser auffüllen - fertig

Für einen intensiveren Geschmack kann man den Giersch über Nacht ziehen lassen. Mit Eiswürfeln und ein wenig Deko eignet er sich auch als alkoholfreier Cocktail.


Kleidertausch - Vorbereitung

Wer die Zeit der Quarantäne nutzt, um seinen Kleiderschrank auf den Sommer vorzubereiten, das eine oder andere Kleidungsstück auszusortieren und vielleicht den Wunsch nach etwas (gebrauchtem) Neuem hegt, kann sich auf die nächste Kleidertauschparty freuen. Der Bereich Stadtplanung/Umwelt bereitet zum dritten Mal einen Tausch & Plausch in gemütlicher Atmosphäre vor, an dem Kleidung und Accessoires getauscht werden können. Aufgrund der aktuellen Lage steht noch kein Termin fest. 


Upcycling-Ideen für zuhause - (1) Milchtüten- Utensilo

Was wird gebraucht?

  • Sauberer Tetrapak (z.B. Haferdrink)
  • Schere
Utensilo

Wie geht's?

  1. Den "Deckel" oder oberen Teil des Tetrapaks abschneiden, je nachdem wie hoch der spätere Behälter werden soll.
  2. Den Tetrapak gründlich ausspülen.
  3. Um den Tetrapak weich zu bekommen, ausgiebig kneten, zerknüllen und zerknautschen. Die oberste dünne Papierschicht mit der Aufschrift lässt sich nach einer Weile sehr leicht ablösen. Idealerweise an der Nahtstelle anfangen.
  4. Den Rand ein oder zweimal umklappen. Wenn gewollt, das Körbchen nun beschriften oder bemalen.
Je nach Inhalt oder Marke variiert die Beschaffenheit der Innenseite, so gibt es silbrig beschichtete Kartons oder einfache Pappkartons.


Upcycling-Ideen für zuhause -  (2) Geldbeutel aus Tetrapak

Was wird gebraucht?

  • Tetrapak
  • Teppichmesser (Cutter)
  • Schere
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Klettverschluss
Geldbeutel aus Tetra Pak 01

Wie geht's?
Die ersten drei Schritte sind wie oben und optional. Der Geldbeutel lässt sich auch ohne das Abziehen der äußeren Schicht basteln.

1. Den "Deckel" oder oberen Teil des Tetrapaks abschneiden, je nachdem wie hoch der spätere Behälter werden soll.

2. Den Tetrapak gründlich ausspülen.

3. Um den Tetrapak weich zu bekommen, ausgiebig kneten, zerknüllen und zerknautschen. Die oberste dünne Papierschicht mit der Aufschrift lässt sich nach einer Weile sehr leicht ablösen. Idealerweise an der Nahtstelle anfangen.

4. Den Boden mit dem Teppichmesser wegschneiden.

5. Die Oberseite aufreißen und mit dem Teppichmesser unterhalb der Ausgussöffnung alles abschneiden. Übrig bleibt ein „Schlauch“.

6. Die beiden Seitenteile nach außen falten und die Kante mit dem Fingernagel kräftig falzen.

7. Bei beiden Seiten nochmals zweimal falten und die „Ziehharmonika“ erneut gut falzen.

8. Mit dem Teppichmesser bei einem Drittel der Gesamtlänge mit zwei Schnitten einen fünf Millimeter breiten Schlitz schneiden. Achtung! Die Hinterseite der Verpackung sollte unversehrt bleiben. Sie bildet die Verschlussklappe der Börse.

Geldbeutel aus Tetra Pak 02

9. Jetzt mit der Schere das angeschnittene Teil beidseitig bis knapp an die Kante der Rückseite herausschneiden.

10. Bei dem nun entstandenen Schlitz zusammenfalten. 

11. Bei der Kante der Öffnung mit dem Teppichmesser einschneiden. Die Seitenteile können dabei angeschnitten werden, aber die Hinterseite der Verpackung muss unversehrt bleiben.

12. Mit dem Teppichmesser beidseitig einen Schnitt für die Verschlussklappe schneiden.

Geldbeutel aus Tetra Pak 03

13. Mit der Schere die angeschnittenen Teile bis an die Kante der Verschlussklappe herausschneiden.

14. Die Börse mit Doppelklebeband zusammenkleben.

15. Die Klappenecken abrunden. Ein Stück zusammengekletteten Klettverschluss auf Außenkante der Klappe kleben. Schutzfolie abziehen, Geldbeutel zumachen.


Upcycling-Ideen für zuhause - (3) Strumpf-Utensilo

Was wird gebraucht?

  • eine leere, saubere Konservendose
  • eine Socke (Größe je nach Größe der Konservendose)
  • Schere
  • Nadel und Faden

Strumpf-Utensilo

Wie geht's? 

  1. Die Socke über die Konservendose ziehen, so dass das Bündchen etwas über die Öffnung der Dose hinausgeht.
  2. Die Dose umdrehen und die Spitze der Socke abschneiden und zusammennähen
  3. Umdrehen, fertig.


Lesestoff gefällig?

Logo Mediathek

Wer Lesestoff für einen gemütlichen Nachmittag im Garten sucht, wird in der Mediathek Kehl damit versorgt: seit dem 21. April gibt es die Möglichkeit der kontaktlosen Ausleihe.

Per Telefon (07851 88 2627) oder Mail (mediathek@stadt-kehl.de) können bis zu 10 Medien bestellt werden und am Folgetag zu einem vorgegebenen Termin abgeholt werden. Ganz unkompliziert und ohne direkten Kontakt.


FÖJ bei der Stadt Kehl - jetzt bewerben

Am 1. September beginnt ein neues Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ), für das sich junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren ab sofort bewerben können.

Die Aufgaben und Möglichkeiten im FÖJ sind vielfältig: Die Teilnehmenden bereiten Umweltbildungsprojekte vor und setzen diese gemeinsam mit der Umweltpädagogin um. Sie erhalten einen Einblick in den grenzüberschreitenden Umweltschutz, die öffentliche Verwaltung und die Kommunalpolitik der Stadt.

Weitere Informationen zu Arbeitsumfeld, Aufgaben und Voraussetzungen beim Freiwilligen Ökologischen Jahr bei der Stadt Kehl finden Interessierte hier.

FÖJ-ler mit grünem Klassenzimmer
FÖJ-lerin bringt Nistkästen an, 2019

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de