Startschuss für Umgestaltung der Mediathek

Sperrige Pakete und ein großer Umzugswagen haben in der vergangenen Woche die Umgestaltung der Mediathek eingeläutet. Bis Ende des Jahres soll dort neben dem Eingangsbereich im Erdgeschoss auch der komplette erste Stock sukzessiv mit neuen Möbeln ausgestattet werden. Den Anfang machen neue Regale, eine Garderobe und Schließfächer, in denen die Gäste der Mediathek ihre Taschen und Mitbringsel sicher verstauen können.

„Mit den neuen Möbeln wirkt der Eingangsbereich viel einladender“, freut sich Mediatheksleiter Hannes Britz. Auch die Zeitschriften, die Kinder- und Erwachsenensachbücher sowie die Jugendbücher könnten in den bunten Regalen ansprechender präsentiert werden.

In dem neuen Regal können die Zeitschriften ansprechender präsentiert werden. zoom

„Als nächstes konzentrieren wir uns aufs Obergeschoss“, kündigt Mediatheksleiterin Fabiane Luz an. Dort würden im Laufe des Jahres alle Regale ausgetauscht – vor allem für die kleinsten Mediatheksgäste, wie sie betont: „Die Regale sind für Kinder viel zu hoch, deswegen wollen wir sie im Kinderbereich durch niedrigere Exemplare ersetzen.“ Dazu solle eine Sitzecke mit einem großen Vorlesesessel und kleinen Sitzhockern eingerichtet werden, wo die Kinder in Ruhe schmökern könnten.
„Außerdem wollen wir die Bilderbuchecke in eine Unterwasserwelt umgestalten, in der die Kleinen quasi in die Welt der Bücher eintauchen können“, ergänzt Fabiane Luz. Aber auch ältere Gäste der Mediathek könnten sich bis Ende des Jahres über neue Möbel freuen, denn der Lese- und Arbeitsraum werde mit neuen Stühlen und Tischen ausgestattet.

In den neuen Schließfächern im Eingangsbereich können die Gäste der Mediathek ihre Taschen und MItbringsel sicher verstauen. zoom

„Wir wollen, dass sich die Gäste hier wohlfühlen“, betont Hannes Britz. Darum sollen auch die drei Sachbuchräume im Obergeschoss ansprechender gestaltet werden. „Jeder Raum bekommt seinen eigenen Charakter und eine thematisch passende Einrichtung“, erzählt Fabiane Luz. So könnten sich die beiden Mediatheksleiter beispielsweise vorstellen, einen Raum ganz dem Thema Natur zu widmen – mit Naturmotiven an den Wänden und Baumstämmen als Sitzgelegenheiten. Auch ein Raum der sich mit dem Thema Technik beschäftige sei denkbar, aber: „Noch ist nichts in Stein gemeißelt, wir befinden uns derzeit in der Planungsphase“, betont Fabiane Luz.

02.04.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Ihr Haus unter der Klimalupe

    Was bedeutet das Erneuerbare-Wärme-Gesetz für private Hausbesitzer und welche Pflichten und Möglichkeiten bringt es mit sich? Antworten auf diese Fragen erhalten Interessierte bei einem Vortrag am Donnerstag, 19. September. mehr...

  • Deutsch-französischer Stammtisch

    Der deutsch-französische Stammtisch trifft sich am Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr erneut zum lockeren Austausch. mehr...

  • LeseKids und LeseKids mini

    Gleich zwei Veranstaltungsreihen zur Leseförderung speziell für Kinder bietet die Mediathek noch bis Dezember regelmäßig dienstags und mittwochs an. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 17. September, bis einschließlich Freitag, 4. Oktober, geschlossen. mehr...

  • Sperrung auf der Europabrücke

    Aufgrund einer Versammlung der Gelben Westen Baden-Württemberg kommt es am Samstag, 28. September, zu Verkehrsbehinderungen auf der Europabrücke. mehr...

  • Eintrag im Unterkunftsverzeichnis

    Vermieter von kleinen und großen Unterkünften, Gästezimmern und Ferienwohnungen haben in den kommenden Wochen noch die Gelegenheit, sich ins Unterkunftsverzeichnis aufnehmen zu lassen. mehr...

  • Bachabschlag in Kehler Gewässern

    Der Zweckverband „Hochwasserschutz Hanauerland“ führt von Montag, 23. September, bis Freitag, 11. Oktober, Unterhaltungsarbeiten an mehreren Gewässern durch. mehr...

  • Verlängerte Sperrung im Kronenhof

    Im Bereich des Kronenhofs bleiben mehrere Strecken noch bis Mittwoch, 25. September, gesperrt mehr...

  • Gästeführung in Straßburg

    Unter dem Motto „Straßburg sportlich gehend entdecken“ präsentiert Gästeführerin Irmi Dillenbourg am Samstag, 28. September, Straßburgs grüne und unentdeckte Ecken. mehr...

  • Förderung von Kulturprojekten

    Wer im kommenden Jahr in Kehl ein Kulturprojekt auf die Beine stellen möchte, kann noch bis zum 18. Oktober einen Antrag auf Förderung stellen. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Montag, 30. September, gesperrt. mehr...

  • Bohrungen für künftigen Rückhalteraum

    Im Rahmen der Vorplanungen des Rückhalteraums Freistett/Rheinau/Kehl werden ab Montag, 16. September, geotechnische Erkundungsbohrungen rund um Auenheim und Leutesheim durchgeführt. mehr...

  • Die Feinheiten der deutschen Sprache

    Spannende Erkenntnisse aus dem Irrgarten der deutschen Sprache erwarten Besucherinnen und Besucher am Montag, 21. Oktober, in der Stadthalle. Bastian Sick ist dort mit seinem neuen Buch „Wie gut ist Ihr Deutsch? 2“ zu Gast. mehr...

  • Ende der Freibadsaison in Kehl

    Ab Mittwoch, 11. September, bleibt das Kehler Freibad geschlossen. In Auenheim kann indes noch bis zum 8. Dezember im Freibad weiterhin geschwommen und gebadet werden. mehr...

  • Vortrag für pflegende Angehörige

    Wie man beeinträchtigte Menschen durch körperbezogene Kommunikation unterstützen und fördern kann, erklärt Karin Kraus, Fachkraft für Seniorenbetreuung, bei einem Vortrag am Dienstag, 24. September. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de